20:30:00 / Ringbühne

Troubas Kater

Die Katze im Kopf: Noch nicht einmal zwei Jahre ist es her, seit die Truppe um Rapper und Sänger QC im Sommer 2015 auf den Strassen von Bern ihre ersten Konzerte spielte. Was dann passierte, überraschte alle Beteiligten: Auftritte am Gurtenfestival, Heitere Openair und Openair St. Gallen, Song des Jahres und eine Nomination für einen Swiss Music Award. Nun präsentieren Troubas Kater ihr zweites Album „Aber morn...“. Während Melanie Zigaretten rauchend vor der Dorfdisco auf der Treppe sitzt und von einem anderen Leben träumt, hängt irgendwo ein Typ seine Unterhose an den Dorfbrunnen, brennt sein Haus nieder und fängt ein neues Leben an. Ein anderer steht „am ne Tag im April“ vor der leeren Parklücke, wo eben noch sein Auto stand, und malt sich aus, wie der dreiste Dieb in Richtung Sonne braust. „Aber morn...“ sagen sich die Helden der Songs und auf der Bühne geht’s ab, weil: hüt isch hüt.

Pas même deux ans que la troupe autour du rappeur et chanteur QC s’est mise à donner des concerts dans les rues de Berne durant l’été 2015. Arriva ce qui arriva prenant de surprise toutes les personnes concernées: des concerts au Gurtenfestival, à l’openair Heitere et de St. Gall, Chanson de l’année et une sélection pour le Swiss Music Award. Troubas Kater présente aujourd’hui son deuxième album “Aber morn…” (“Mais demain…”).

Pendant que Melanie fume des cigarettes sur l’escalier qui mène à la disco du village et rêve d’une autre vie, un gars suspend ses slips autour de la fontaine du village, brûle sa maison et débute une nouvelle vie. Un autre se retrouve un jour d’avril (am ne Tag im April) devant la place de parc vide de sa voiture et imagine le voleur foncer en direction de la mer. “Aber morn…” (Mais demain…) se disent les protagonistes des chansons, et sur la scène, ça déménage, car maintenant c’est aujourd’hui.

www.troubaskater.ch        
 

< zurück / retour