Die Schauplätze des Festivals:

Die Grosse Bühne auf dem Ringplatz, Herzstück des Pod'Ring-Festivals und mit dem Fassungsvermögen für etwa 1500 Besucher, ist Konzert- aber auch Begegnungszone, mit gigantischem Sandkasten am Nachmittag, wenn Animation für die Kleinsten auf dem Programm steht.

Die Bühne auf der Obergasse infrastrukturell, technisch und künstlerisch betreut vom Jugendprojekt, bietet Platz für 500 Personen. Hier spielen Acts in konzentrierter, oftmals fast clubartigen Atmosphäre.

Das 'Höfli', in welchem in intimem Rahmen (Platz für etwa 120 Personen) die Freunde intimer Acts auf ihre Rechnung kommen.

Das Théâtre de Poche, bietet 120 Personen Platz, ein wunderschöner Gewölbekeller passend für Musik, Kleinkunst aber auch die legendären Late Nights mit begrenzter Platzzahl. Seit Jahren beherbergt dieser Ort eine immer neu konzipierte Reihe mit experimenteller Musik.

Das Carré Noir mit seinen 60 Stühlen, das Kellertheater für Kleintheaterproduktionen wie auch musikalische Kleinkunst.

Die Kirchenterrasse, am Nachmittag Vergnügungsort der Kinder mit Musik-, Erzähl- und Theaterbühne, abends charmante Bühne für besondere, intime Openair-acts.

Der Ringplatz und die Obergasse täglicher Schauplatz für Strassenkünstler aus den Bereichen Musik, Tanz, Performance und Artistik.